Rottenburger Sommertheater 2017 - Aschenbrödel, Dornröschen und Schneewittchen von Robert Walser

Wann:
07.07.2017 bis 12.07.2017
von 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr

Wo:
Spitalkelter
zwischen Königstraße 47 und 49
72108 Rottenburg am Neckar
Lage im Stadtplan anzeigenAnreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Eintrittspreis:
VVK 18 Euro zzgl. VVK-Gebühr, Abendkasse 22 Euro
Vorverkauf:
WTG Tourist Information Rottenburg, Marktplatz 24, Tel. 07472/916236 und Tagblatt/Rottenburger Post, Metzelplatz 7, Tel. 07472/1606-0
 

Das Sommertheater 2017 in Rottenburg bietet einen im wahrsten Sinne des Wortes "märchenhaften" Stoff vor mittelalterlicher Kulisse: Robert Walsers Märchen Aschenbrödel- Schneewittchen und Dornröschen.

Das sind traumhafte Dichtungen, voller hintergründigem Humor, sie erinnern an Kafka, sind bizarr, schräg und schön. Robert Walser erzählt nicht einfach die drei Märchen nach, sondern pickt sich Aspekte heraus und setzt die Figuren in ein völlig neues Licht. So reagieren die Figuren ganz überraschend anders, als wir glauben sie zu kennen.
Walsers Märchen beginnen da, wo sie bei Grimm enden. Kurz vor dem dramatischen Wendepunkt, Dornröschen wacht soeben auf, sieht sich dem Prinzen gegenüber und stellt überraschenderweise Ansprüche. An ihr Glück, an die Zukunft als junge Braut, an ihren Retter.
Aschenbrödel hat eine ganz eigene Art, sich dem Zugriff der gehässigen Schwestern zu entziehen. Sie weigert sich zunächst durch Lächeln, auf die niedrige Ebene der Bosheit hinab zu sinken und sich zu Komplizen der Gemeinheit zu machen. Was das auslöst, ist spannend und hochkomplex.
Schneewittchens Hustenanfall bringt es ins Leben zurück und alle Figuren um das hustende Mädchen herum sehen sich Überraschungen ausgesetzt, die sie veranlassen, sich zu rechtfertigen.

Das Ensemble erforscht diese wunderbaren Texte, deren Sprache manchmal an Shakespeare erinnert.
Man darf sich auf poetische Bilder freuen, die den Märchen auf den Grund gehen. Eigentlich sind es bei Walser überhaupt keine Kinderstücke, aber die Bearbeitung für das Rottenburger Sommertheater macht daraus ein Stück auch für Kinder ab 7 Jahren.
Das Theater GOBELIN lässt mit seiner Sommertheaterinszenierung einen Meister der leisen Stimmen, der Sehnsucht nach Poesie und Schweben zu Wort kommen. Ein Kontrast zum oft vorherrschenden lauten, politischen und tagesaktuellem Kunstbetrieb. Hier wird bewusst nach den leisen, verborgenen Schätzen unserer Literatur gegraben. Wie zeitlos aktuell, tief und wahrhaftig Walsers drei Märchen sind, entdeckt das Ensemble mit jedem weiteren Proben. Die Spieler, allesamt Amateure, haben in den meisten Fällen bereits mehrfach mit Janne Wagler als Regisseurin gearbeitet. In dieser neuen Inszenierung haben sie einen sehr anspruchsvollen Text zu meistern, sie verwandeln sich oft und schnell, sind mal Chor, und im nächsten Moment exponierter Solist.
Die drei Märchen werden nacheinander gespielt. Die Regisseurin erarbeitet eine Bühnenfassung, in die sie Texte aus den Originalmärchen der Gebrüder Grimm einflicht.

Die Rechte zur Aufführung hat das Theater GOBELIN bei der SOCIÉTÉ SUISSE DES AUTEURS, SOCIÉTÉ COOPÉRATIVE in Lausanne erworben.


Zusätzliche Informationen und Dienste

Kalender für Tagessuche

Bitte aktivieren Sie Javascript, um den interaktiven Kalender anzuzeigen.

Veranstaltungen filtern

Kalender

Kalender

Filter zurücksetzen

alle Veranstaltungen
Höhepunkte im Jahreskalender

Hinweis

Die Stadt Rottenburg übernimmt keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der Daten, noch für den Inhalt, Ablauf, Vorverkauf, Organisation und Änderung einer Veranstaltung.