Vielfalt im Rat - Besetzung des Integrationsbeirats

Im April 2017 wird erstmals der Rottenburger Integrationsbeirat besetzt. Wer sich für die Mitarbeit im Integrationsbeirat interessiert, kann ab sofort einen Bewerbungsbogen ausfüllen und diesen an die Stadtverwaltung schicken (siehe unten).

Der Integrationsbeirat wird die Interessen der RottenburgerInnen mit Migrationsgeschichte vertreten. Er wird den Gemeinderat und seine Ausschüsse sowie die Stadtverwaltung in Belangen der BürgerInnen mit Migrationsgeschichte beraten. Das Gremium setzt sich aus insgesamt bis zu 19 Mitgliedern zusammen. 10 davon sollen Migrationsgeschichte haben.

Bewerben können sich alle RottenburgerInnen, die
  • Migrationsgeschichte haben
  • eine Aufenthaltserlaubnis von zwei Jahren besitzen
  • mindestens 18 Jahre alt sind und
  • die Interessen der RottenburgerInnen mit Migrationsgeschichte vertreten und stärken möchten

Die Bewerbungsfrist endet am 1. März 2017. Die 10 Mitglieder mit Migrationsgeschichte werden vom Verwaltungsausschuss gewählt und anschließend vom Gemeinderat berufen.

Außerdem gehört dem Gremium der Oberbürgermeister als Vorsitzender an, 5 VertreterInnen aus den Fraktionen/Gruppen des Gemeinderats sowie 3 VertreterInnen von Institutionen mit Sachkunde in integrationsrelevanten Themen.

Ansprechpartnerin für Rückfragen ist die städtische Integrationsbeauftragte Ourania Kougioumtzidou, Tel. 07472 / 165-431, integration@rottenburg.de.
25.01.2017 - Stadtverwaltung Bürgerengagement


Zusätzliche Informationen und Dienste

Ineinander verwobene Farbkreise