30. Warentauschtag

bunter Schriftzug "30. Jubiläum", rundherum viele Alltagswaren, z.B. Spielzeug, PC, Hocker, Mikrowelle, ... Vergrößern
Warentausch Jubiläum.

Am Samstag, den 21. März 2020 feiert der Warentauschtag Jubiläum. Dann findet zum 30. Mal der Warentauschtag der Stadt Rottenburg am Neckar in der Festhalle statt.

Der Warentauschtag gibt nicht mehr gebrauchten Gegenständen ein neues Zuhause. Durch das Tauschen, Verschenken und Mitnehmen von Ware wird ein Wertschöpfungskreis geschaffen und Dinge die im Müll gelandet wären, kommen wieder in Umlauf.

Vielen fällt es leichter guterhaltene aber nicht mehr benötigte Gegenstände zum Warentausch zu bringen, als sie weiter zu lagern oder sie einfach in den Müll zu werfen. Und über das, was man selbst einfach nicht mehr gebrauchen kann, freut sich dann jemand anderes.

Gebrauchte Gegenstände können
von 9 bis 11 Uhr gebracht und
von 9 bis 12 Uhr mitgenommen werden.

Wir bitten Sie nochmals ausdrücklich darum nur saubere und guterhaltene Gegenstände abzugeben. Dies ist aus Respekt den vielen ehrenamtlichen Helfern gegenüber, die Ihre Gegenstände annehmen, sortieren und tragen, erforderlich.

Größere Gegenstände wie Matratzen, Möbel, Kinderwägen, Waschmaschinen, Kühlschränke, Fernseher etc. dürfen nicht angeliefert werden, sondern können auf Zetteln mit Telefonnummer an einer Pinnwand angeboten werden. Die Angebote erscheinen dann unter der Rubrik Warentausch in der nächsten Ausgabe der „Rottenburger Mitteilungen“.
Nicht angenommen werden Schuhe jeglicher Art, Skier und Stoffe.

Vor dem Haupteingang der Festhalle darf nicht Ent- oder Beladen werden! Wenn Sie Gegenstände anliefern oder abholen, nutzen Sie bitte ausschließlich die Zufahrt über die Jahnstraße.
Es ist dringend zu beachten, dass ihre Gegenstände in Behältnisse (z.B. Kartons, Taschen,…) gepackt sind, die Sie danach nicht mehr zurück wollen bzw. nicht mehr brauchen. Die Behältnisse gehen durch viele Hände und die Organisatoren und Helfer können deswegen keinerlei Haftung für diese übernehmen!

Mitgenommen werden darf, was Sie für Ihren privaten Gebrauch benötigen können – auch wenn Sie nichts gebracht haben.

Wie in den Jahren zuvor, ist sowohl das Anliefern als auch das Mitnehmen von Gegenständen auch dieses Jahr kostenlos. Jedoch werden alle um eine Spende für ein soziales Projekt in Rottenburg gebeten.

An gewerbliche Händler werden keine Waren abgegeben.

Der Warentauschtag 2020 wird von der Stadtverwaltung Rottenburg in Kooperation mit der Kolping-Familie Rottenburg, dem Naturschutzbund (NABU), dem Bündnis 90/Die Grünen, dem Weltladen, Schüler*innen Rottenburger Schulen und weiteren engagierten Einzelpersonen ausgerichtet. Unterstützt wird er vom Landratsamt Tübingen und dem Abfallwirtschaftsbetrieb.

15.01.2020 - Stabsstelle Umwelt und Klimaschutz


Zusätzliche Informationen und Dienste

Stilisierte Weltkugel mit verwendetem Stadtwappen, Schriftzug