Virtueller Stammtisch für Ukraine-Gastgeber*innen

Die Stadtverwaltung richtet einen regelmäßigen virtuellen Austausch für Menschen ein, die Geflüchtete aus der Ukraine bei sich beherbergen.

Der virtuelle Stammtisch ist eine Gelegenheit, konkrete Fragen zu stellen und Infos zu bekommen, die dann auch an die Geflüchteten weitergegeben werden können; beispielsweise Infos zu Angeboten für Kinder und Schüler*innen oder Sprechstundenangebote für Geflüchtete.

Seitdem immer mehr Schutzsuchende in Rottenburg am Neckar ankommen und auch häufig privaten Wohnraum vermittelt bekommen, häufen sich die Fragen bei der Verwaltung. Denn für viele Menschen sind dies ganz neue Aufgaben und Herausforderungen. Spürbar ist auch der Wunsch nach Austausch und Kennenlernen untereinander. Dem kommt die Verwaltung gerne nach und bietet ab Freitag, 25. März, regelmäßig immer freitags um 17 Uhr einen virtuellen Stammtisch an.

Interessent*innen können per Mail an buergerengagement@rottenburg.de den Link zur Microsoft Teams Sitzung anfordern; idealerweise mit dem Stichwort „Virtueller Stammtisch“ im Betreff. Wer bei der Stadt Rottenburg als Wohnungsgeber*in für Geflüchtete aus der Ukraine bekannt ist, wird auch per Mail über das neue Angebot informiert. Gerne können auch Menschen, die (noch) nicht Geflüchtete bei sich aufgenommen haben, ebenfalls den Link anfordern und sich in den Austauschrunden informieren. Die Verwaltung sorgt dafür, dass jeden Freitag kompetente Ansprechpartner*innen seitens der Stadt in der online-Sitzung sind; mal Expert*innen von der Ausländerbehörde, mal von den Abteilungen Schule oder Kindergarten beim Amt für Bildung, Kultur und Sport, mal vom Büro Willkommenskultur oder Bürgerengagement beim Amt für Öffentlichkeitsarbeit & Bürgerengagement. Fragen, die nicht unmittelbar beantwortet werden können, werden dann im Nachgang per Mail beantwortet.

In dem Zusammenhang weist die Stadtverwaltung auch noch einmal auf die weitere Suche nach privatem Wohnraum hin. Wer diesen anbieten kann, wendet sich bitte an die Mailadresse soziales@rottenburg.de, woraufhin dann ein Gesprächstermin vereinbart wird.
22.03.2022


Zusätzliche Informationen und Dienste

Zwei Hände greifen einander