Auftakt und Weg zur Stadtkonzeption 2030

Alle Bürger*innen sind eingeladen bei der Stadtkonzeption 2030 mitzumachen.

Auftakt zur Stadtkonzeption 2030

Die Stadtkonzeption 2030 soll von einer breiten Mehrheit mitgetragen werden. Deshalb lädt die Stadtverwaltung alle Bürger*innen herzlich ein, von Anfang an mitzumachen! Der große Startschuss fällt am Mittwoch, 11.9.2019 um 18 Uhr in der Festhalle in Rottenburg. In einem ersten Workshop werden zentrale Themen benannt und festgehalten.

Der Weg zur Stadtkonzeption 2030

Nach der Auftaktveranstaltung im September startet die sogenannte „aufsuchende Beteiligung“. Dann fährt ein "Planwagen" von Ortschaft zu Ortschaft. An zentralen Plätzen werden Bürger*innen befragt. Eine anderthalbstündige Ideenwerkstatt am Abend schließt die Befragung in der jeweiligen Ortschaft ab. Alle gesammelten Meinungen und Bedürfnisse werden zusammengeführt. Verwaltung und Gemeinderat haben dann die Aufgabe, die Themenfelder zu bündeln und in einem zweiten Schritt - diesmal nicht ortsbezogen, sondern themenbezogen - wieder mit den Bürger*innen zu diskutieren und wegweisend für die Zukunft zu formulieren.

Alle Veröffentlichungen zum Bürgerbeteiligungsprozess mit den Terminen und Informationen zum Stand der Stadtkonzeption 2030 sind hier abzurufen.