BAföG für Studierende beantragen

Kontakt


Erforderliche Unterlagen

  • Formblatt 1
  • Krankenversicherungsnachweis
  • Nachweis der auswärtigen Unterbringung
  • Nachweise über Ihr Einkommen und Vermögen
  • nur beim Erstantrag zusätzlich: Anlage 1 zu Formblatt 1
  • anstelle des Formblatts 2: Bescheinigung der Hochschule nach § 9 BAföG
  • Formblatt 3, je getrennt für Vater, Mutter, Ehefrau oder Ehemann (außer bei elternunabhängigem BAföG)
  • vollständige Einkommenssteuerbescheide der Eltern aus dem vorletzten Jahr vor Antragstellung
  • Nachweise über Schulbesuch beziehungsweise Einkommen der Geschwister
  • nur beim Erstantrag von ausländischen Studierenden: Formblatt 4

Über weitere erforderliche Unterlagen informiert Sie die zuständige Stelle.

Frist / Dauer

  • Für die Antragstellung existieren keine Fristen. Eine Förderung kann aber erst ab dem Monat der Antragstellung erfolgen.
    • Erstantrag: sobald die Zusage der Hochschule für den gewünschten Studienplatz vorliegt. Sie müssen später die Immatrikulationsbescheinigung nachweisen.
    • Weiterförderungsantrag: Sie sollten diesen möglichst zwei Monate vor Ablauf des Bewilligungszeitraums des vorhergehenden Antrages stellen.

Sie müssen BAföG in der Regel jedes Jahr neu beantragen.

Die Förderung beginnt

  • mit dem ersten Semester oder
  • ab dem Monat, in dem Sie den Antrag gestellt haben.


Zusätzliche Informationen und Dienste

Rathaus

Dienstleistungen