Bewohnerparkausweise 2018

Beantragung eines Bewohner-/Angrenzer Parkausweises für das Jahr 2018

Ab Montag, den 04.12.2017, können im Bürgerbüro, Marktplatz 18, in 72108 Rottenburg am Neckar, die neuen Bewohner-/Angrenzer Parkausweise für das Jahr 2018 beantragt werden.

Die für das Jahr 2017 ausgestellten Parkausweise gelten bis 31.01.2018 weiter, so dass Sie genügend Zeit zur Antragstellung haben.

Neu ist, dass ab dem Jahr 2018 der Bewohnerparkbereich in zwei Parkzonen eingeteilt wird. Es wird zukünftig einen Bereich Zone 1 und Zone 2 geben. Die Bewohner in Zone 1 dürfen in der gesamten Zone 1 parken, die gleiche Regelung gilt auch für die Zone 2.

Zone 1 umfasst folgende Straßenbereiche:
  • Obere Gasse, Königstraße
  • Schütte, Staig, Kalkweiler Steige
  • Karmeliterstraße, Seminar- und Klostergasse
  • Schuler-, Stadtlang, Klee-, Engel-, Sonnengasse
  • Rotes Meer, Amannhof
  • Unterwässer
  • Waldhorngässle

Zone 2 umfasst folgende Straßenbereiche:
  • Kapuzinergraben, Kapuzinergasse, Kapuzinertor, Hinter dem Löwen, Pulverturm
  • Nonnengässle, St. Moriz-Platz
  • Hintere Gasse, Bahnhofstraße ab Volksbank bis Beginn Hintere Gasse
  • Bahnhofstraße ab Volksbank bis Beginn Hintere Gasse, Steggasse,
  • Beim Alten Wörttor, Deichelweiher, Wilhelmstraße


Voraussetzungen für die Beantragung eines Bewohner-Parkausweises sind:

  • Hauptwohnsitz im Bewohner-Parkbereich der Rottenburger Innenstadt
  • Halter eines Kraftfahrzeuges


Voraussetzungen für den Erhalt eines Angrenzer-Parkausweises sind:

  • Gewerbe in der Rottenburger Innenstadt

Die Voraussetzungen für einen Angrenzer-Parkausweis liegen außerdem nur dann vor, wenn die Ablehnung eine außergewöhnliche Härte darstellen würde. Auf dem Antrag sind die Gründe für eine außergewöhnliche Härte aufzuführen.

Der Angrenzer-Parkausweis berechtigt in der Zeit von Montag – Freitag, von 08:30 – 18:30 Uhr, und Samstag, von 08:30 – 13:00 Uhr, in den ausgewiesenen Parkbereichen zu parken.

Für die Antragstellung der Parkausweise benötigen Sie den Fahrzeugschein. Bei einer Überlassung des Kfz (Fahrer ist nicht gleichzeitig Halter) hat der Halter die dauerhafte Überlassung des Kfz auf dem Antrag zu bestätigen. Auf dem Antrag muss zusätzlich bestätigt werden, dass eine Garage/Stellplatz nicht zur Verfügung steht.
Die Gebühr beträgt für die Parkausweise pro Kalenderjahr 30,00 Euro.
Bringen Sie bitte bei der Antragstellung Ihren alten Parkausweis mit.

Gebiete für Angrenzer-/Bewohnerparken:
Es wird darauf hingewiesen, dass durch die Installation die Poller in der Fußgängerzone eine Überquerung des Marktplatzes nicht mehr möglich ist.

Weitere Informationen und Formulare erhalten Sie auf unserer Homepage www.rottenburg.de.Wenn Sie Fragen haben, dürfen Sie sich gerne an das Bürgerbüro wenden.
23.11.2017 - Bürgerbüro


Zusätzliche Informationen und Dienste

Rathaus