Bischöfliches Ordinariat, Bischöfliches Palais

Sitz der Diözese Rottenburg-Stuttgart. 1657/58 durch die Freiherren von Hohenberg erbautes Palais mit markanten Staffelgiebeln, 1661 vom Jesuitenorden erworben und bis zur Aufhebung des Ordens 1773 Jesuitenkolleg mit Gymnasium. Einen dritten Flügel der Anlage bildete die 1711 erbaute, 1787 abgebrochene Jesuitenkirche. Ab dem späten 18. Jhdt. österreichischer und nach 1806 württembergischer Behördensitz. Seit 1821 Verwaltungssitz der Diözese. Erweiterungs-Neubau für die Diözesanverwaltung mit Diözesanarchiv 2009/10, in der Altstadt gelegen als Ensemble mit dem Palais-Altbau.

Bildergalerie Diözese Rottenburg - Stuttgart, Bischöfliches Ordinariat


Kontakt

Adresse:
Rottenburg am Neckar
Eugen-Bolz-Platz 1
72108 Rottenburg am Neckar
Adresse speichern (vCard)
Lage:
im Stadtplan anzeigen
Verkehrsverbindungen:
Fahrplanauskunft
Gehört zu:
Diözese Rottenburg - Stuttgart (kath.)



Zusätzliche Informationen und Dienste