Einweihung Quartierstreff im Kreuzerfeld

Am 20.9.2019 ist es soweit – dann werden die neu gestalteten Räume in der ehemaligen Filiale der Sparkasse im Kreuzerfeld (Friedrich-Ebert-Str. 25) ihrer neuen Bestimmung übergeben und feierlich eingeweiht. Der "Quartierstreff im Kreuzerfeld" steht als Begegnungsstätte vor allem Vereinen zur Verfügung. Aber auch für private Veranstaltungen, wie Geburtstagsfeiern, können die Räume gemietet werden (keinerlei kommerzielle Nutzung).

Im früheren Schalterraum gibt es jetzt einen Veranstaltungsraum für Vorträge und Feiern, das ehemalige Büro der Filialleitung wird künftig für Besprechungen und Kinderbetreuung genutzt und im alten Personalraum wurde eine Küche eingebaut. Die Nebenräume sind so umgebaut, dass zwei Toiletten (eine davon behindertengerecht) und ein Lagerraum entstanden sind. Für den Umbau der insgesamt 150 m² großen Fläche standen 250.000 Euro städtische Hausmittel zur Verfügung.

Gefordert war außerdem Eigenleistung seitens der Vereine. Besonders eingebracht haben sich der Förderverein "Haus der Nachbarschaft", der MOKKA e.V. und der Bosnische Verein "Vielfalt leben". Diese drei Vereine gestalten gemeinsam mit der Stadtverwaltung Rottenburg am Neckar die Einweihungsfeier und sind auch zunächst die Hauptnutzer der Räume. Geplant sind Angebote für Kinder und Jugendliche, Übungsmöglichkeiten für Vereine und die Nutzung als Treff für Begegnungen. Koordiniert wird der Quartierstreff vom Kulturamt der Stadt Rottenburg.

Vorausgegangen war ein längerer Quartiersentwicklungs- und Beteiligungsprozess mit einer Haushaltsbefragung im Kreuzerfeld 2017, zwei Bürgerwerkstätten und einem Arbeitskreis mit mehreren Sitzungen. Auch der Förderverein "Haus der Nachbarschaft" hatte sich schon lange für eine Begegnungsmöglichkeit im Wohngebiet Kreuzerfeld eingesetzt.

Zur Einweihungsfeier mit Oberbürgermeister Stephan Neher, Timo Vo-Van vom Förderverein "Haus der Nachbarschaft", mit Programmbeiträgen von MOKKA und dem Bosnischen Verein sowie einem Stehimbiss sind alle Nachbarn des neuen Treffs und alle Interessierten herzlich eingeladen.
13.09.2019 - Hochbauamt


Zusätzliche Informationen und Dienste

Historisches Gebäude