Einweihung Rathausanbau am 18. Mai 2019

Die letzten Bauarbeiten am Rathausanbau laufen auf Hochtouren. Zur Zeit sind es vor allem Restarbeiten beim Innenausbau, außerdem wird der Durchgang zwischen Rathausfoyer und Neubau hergestellt. Der freigelegte Sandsteinbogen wird noch restauriert und die Natursteinfassade für die unteren Geschosse hergestellt; auch die Außenanlagen nehmen bereits Formen an. Noch viel zu tun bis zum 18. Mai, denn das ist der Tag der feierlichen Einweihung. Die Stadtverwaltung präsentiert ihr neu gestaltetes und erweitertes Rathaus mit einem Tag der offenen Tür. Von 10 bis 14 Uhr ist die ganze Bevölkerung herzlich eingeladen, sich die neuen Räume anzuschauen. Es gibt Programm für Groß und Klein. Alle neuen Räume sind geöffnet; eine Hausrallye gibt den Anreiz, sich auch alles anzuschauen und tolle Dinge zu gewinnen. Mit Ausstellungen dokumentieren die technischen Ämter die Baustelle, das Stadtplanungsamt lädt zum „Aktionstag Städtebauförderung“ ein und das neue Trauzimmer kann besichtigt werden. Die Rottenburger Stadtwerke zeigen das neue Heizsystem im Gebäude Alte Welt und ihr Maskottchen Rosi steht zum Fotoshooting mit Gästen bereit.

Der Rathausanbau mit sieben Etagen bietet Platz für dringend benötigte neue Arbeitsplätze, Archiv- und Lagerräume. In den beiden oberen Etagen ist bereits das Jugend- und Familienberatungszentrum des Landkreises Tübingen eingezogen. Auch das Stadtplanungsamt wird künftig im neuen Anbau zu finden sein, ebenso das Ordnungsamt.
Über den Anbau gibt es eine Verbindung zum Hauptgebäude und zum Gebäude Obere Gasse (ebenfalls Ordnungsamt). Außerdem wird im Zusammenhang mit dieser Baumaßnahme ein Aufzug in das Hauptgebäude eingebaut.

Weitere Infos zum Programm folgen in Kürze an dieser Stelle.
11.04.2019 - Stadtverwaltung Rottenburg am Neckar


Zusätzliche Informationen und Dienste

Rathaus