Fotoausstellung "Viele Sprachen - eine Welt" von Natalia Zumarán und Barbara Tomforde

Wann:
15.04.2022 bis 30.09.2022
Termin in eigenem Kalender vormerken
Wo:
vhs Rottenburg, 2. Stock
Sprollstraße 22

Veranstalter:
Volkshochschule vhs Rottenburg am Neckar
Mitveranst.:
Landratsamt Tübingen
Stadtverwaltung: Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerengagement
 

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte - auch über die Grenzen von Sprachen und Kulturen hinweg. Dies zeigen Bürgerinnen und Bürger aus Rottenburg und aus dem Landkreis Tübingen, die alle mehrere Sprachen sprechen und unterschiedliche kulturelle Hintergründe haben, in dieser Ausstellung. Sie haben sich der Herausforderung gestellt, Interviews zu geben und auf Fragen nur über Körpersprache und Mimik zu antworten. Die Tübinger Fotokünstlerin Natalia Zumarán bringt in den daraus entstandenen Porträts zum Ausdruck, dass menschliche Gefühle universell sind und auch ohne Worte verstanden werden können.

Die Fotoausstellung ist zugänglich von Montag bis Freitag von 9 bis 21 Uhr.

In Kooperation mit Stadt und Landkreis, gefördert durch das Land Baden-Württemberg.


Zusätzliche Informationen und Dienste

Ineinander verwobene Farbkreise

Hinweis

Die Stadt Rottenburg übernimmt keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der Daten, noch für den Inhalt, Ablauf, Vorverkauf, Organisation und Änderung einer Veranstaltung.