Geänderte Verkehrsführung B28 Osttangente

Ausbau zwischen Schuhstraße und Siebenlindenstraße in Rottenburg

Derzeit wird die B28 zwischen Schuhstraße und Siebenlindenstraße (Osttangente) in Rottenburg am Neckar ausgebaut.

Die Bauarbeiten am östlichen Fahrbahnrand der B 28, sowie im Einmündungsbereich der Wilhelm-Maybach-Straße sind mittlerweile soweit fertig gestellt, dass ab Donnerstag, 17. Dezember die B 28 zwischen Siebenlindenstraße und der Kreuzung Schuhstraße bzw. Wilhelm-Maybach-Straße wieder in beiden Richtungen befahren werden kann. Ein Befahren der Einmündung B 28/Wilhelm-Maybach-Straße ist ebenfalls wieder uneingeschränkt möglich.
Diese Verkehrsführung bleibt über den Jahreswechsel bis voraussichtlich Mitte Januar des kommenden Jahres bestehen.

Die Fertigstellung des Ausbaus der Osttangente ist im Sommer 2021 geplant. Die Gesamtkosten für den Ausbau dieses Streckenabschnitts der B 28 belaufen sich auf rund 4,5 Millionen Euro und werden vom Bund getragen.
17.12.2020 - Redaktion Amtsblatt und Internet


Zusätzliche Informationen und Dienste

Ein Bauhelm