Kulturverein Zehntscheuer

Der Kulturverein Zehntscheuer e.V. besteht seit 1983.
Er ist ein eingetragener Verein im Sinne von § 21 BGB. Seine Aufgabe ist, das kulturelle Leben in Rottenburg am Neckar zu fördern und das vorhandene Angebot in den Unterschiedlichen Bereichen wie Musik, bildende Kunst, Literatur, Theater u.a. zu ergänzen.

Dem Verein steht hierfür das in städtischem Besitz befindliche Gebäude Bahnhofstraße 16 (Kulturzentrum) in Rottenburg am Neckar zur Verfügung. Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Der Eintritt in den Verein steht jeder natürlichen oder juristischen Person offen. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand. Aktuell sind es über 500 Mitglieder.

Zu aktuellen Themen aus Politik, Umwelt, Gesellschaft werden spontan Vorträge, Podiumsdiskussionen, Aktionen jeglicher Art veranstaltet. Auch hat der Verein bereits zwei erfolgreiche Kunst-Auktionen zugunsten Bedürftiger in der Dritten Welt durchgeführt.

Der Verein ist darüber hinaus stets bemüht, auch vor den Toren des Kulturzentrums Zehntscheuer präsent zu sein. Bildhauer-Symposien, Kunst-Installationen im öffentlichen Raum, Sommernachtsklassik auf dem Marktplatz sowie ein Open-Air-Jazz-Konzert sind stets attraktive Sommer-Angebote und erreichen Tausende von Besuchern.


Rottenburger Konzerte

Ebenso gibt es bereits seit 1983 die Konzertreihe "Rottenburger Konzerte", eine Reihe sowohl klassischer als auch zeitgenössischer Konzerte, die eine Konstante in der Tätigkeit des Vereins bilden.

Seit 1986 Jahren veranstaltet der Verein – in Kooperation mit dem Südwestrundfunk – alljährlich den "Tag für Neue Musik" in Rottenburg am Neckar.
Daneben gab und gibt es immer wieder auch Jazz-Konzerte, sowohl in- als auch outdoor.


Ausstellungen

Moderne Kunst in Ihrer Vielschichtigkeit und Mehrdeutigkeit einem breitgestreuten Publikum in Ausstellungen von hohem Rang zu zeigen, ist eine weitere Hauptaufgabe für den Kulturverein Zehntscheuer.


Aus dem Ausstellungsprogramm der letzten Jahre:

Zeitgenössische Kunst: Alberto Giacometti, Horst Janssen, Paul Kleinschmid, Alfred Hrdlicka, Rudolf Schlichter, Le Corbusier, Roy Lichtenstein, Edward Kienholz, Arnulf Rainer, Emil Schumacher, Fabrizio Plessi

Ethnologie: Benin - Kunst einer Königskultur, Hopi und Kachina, Genisa, Kunst des Buddhismus, Äthiopien - Kunst und Geschichte eines Landes, Essen in China

Fotografie: Edward Sheriff Curtis, Ferenc Berko, Robert Lebeck, Bruce Chatwin, Lee Miller, Margaret Courtney-Clarke, Andreas Feininger


Zusätzliche Informationen und Dienste

Rathaus

Dienstleistungen

Serviceportal Baden- Württemberg

Eine Reihe elektronischer Antragsverfahren bietet die Stadtverwaltung Rottenburg über das Serviceportal Baden-Württemberg an. Das Portal service-bw.de ist die E-Government-Plattform für Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und die Verwaltungen des Landes Baden-Württemberg. Das Portal wird durch das Innenministerium Baden-Württemberg betreut und weiterentwickelt.

Für die elektronische Antragsstellung über das Portal benötigen Sie ein Servicekonto, welches Sie landesweit nutzen können. Sie haben noch keines? Dann können Sie hier kostenlos Ihr Servicekonto beantragen:

Download Acrobat Reader

Um pdf-Dokumente öffnen und bearbeiten zu können, brauchen Sie das Programm Acrobat Reader. Sollte es auf Ihrem Rechner nicht installiert sein, können Sie es über folgenden Link herunterladen.

Bankverbindungen

Die Stadtverwaltung Rottenburg bietet Ihnen folgende Bankverbindungen für den Zahlungsverkehr an:

Kreissparkasse Tübingen
IBAN: DE41 6415 0020 0002 0007 09
BIC: SOLADES1TUB

Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg eG
IBAN: DE22 6039 1310 0010 1950 09
BIC: GENODES1VBH

Raiffeisenbank Oberes Gäu e.G.
IBAN: DE96 6006 9876 0085 5550 02
BIC: GENODES1ROG