Lesung: Gebrauchsanweisung für Schwaben

Wann:
Mittwoch, 02.05.2018
Beginn: 19:30 Uhr

Termin in eigenem Kalender vormerken
Wo:
Königstraße 2
72108 Rottenburg am Neckar
Lage im Stadtplan anzeigenAnreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Veranstalter:
Förderverein Schwäbischer Dialekt e.V.
Mitveranst.:
Stadtverwaltung: Stadtbibliothek Rottenburg
Referent/in:
Anton Hunger
 

Schwaben, was ist das doch für ein seltsames Land, was ist das für ein spezieller Menschenschlag! Und wozu braucht´s dafür eine Gebrauchsanweisung? „Bsonders“ sind sie schon, die Schwaben. Untereinander verständigen sie sich mit Codewörtern wie „oagnehm“. Wer´s nicht versteht, wird die Schwaben nie verstehen. Denn Schwabesein ist ein Lebensgefühl! Kein anderer Volksstamm schafft es, so überlegen jede Pointe auszusitzen, dass die anderen vor Verzweiflung rasend werden. Und wenn sie schwätzen, dann mit so wenig Worten, dass sie von „Reingschmeckten“ nicht verstanden werden. Es ist eine Abwehrhaltung, ein Schutzzaun: Nur so hält sich der Schwabe die Klugscheißer nördlich des Mains vom Hals.

Er braucht ungebetenen Rat nicht. Er weiß, dass er alles kann, sogar Hochdeutsch! Die Wirtschaft in diesem Landstrich brummt, die Arbeitslosigkeit ist niedrig und die Lebensqualität hoch. Sie bauen noble Autos und designen elegante Mode. Sparsam sind sie obendrein, renitent auch und ihre Lust am Protest ist legendär. Und einmalig sind sowieso: Den ersten Ministerpräsidenten stellte die FDP, den aktuelle stellen die Grünen. Wo gibt es so viel Exotisches sonst noch?

Darüber und über noch viel mehr liest Anton Hunger aus seiner „Gebrauchsanweisung für Schwaben“, die natürlich im Wortsinn keine Gebrauchsanweisung ist. Das Buch ist inzwischen in der aktualisierten und um die „Schwäbische Hausfrau“ erweiterte Neuauflage auf dem Markt und wurde zwischenzeitlich über 50.000 Mal verkauft.

Die Lesung ist eine Veranstaltung des Fördervereins „Schwäbischer Dialekt e.V.“ in Kooperation mit der Stadt Rottenburg.


Zusätzliche Informationen und Dienste

Hinweis

Die Stadt Rottenburg übernimmt keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der Daten, noch für den Inhalt, Ablauf, Vorverkauf, Organisation und Änderung einer Veranstaltung.