Lesung von Kurt Oesterle: Wir und Hölderlin

Wann:
Donnerstag, 22.10.2020
Beginn: 19:30 Uhr
Termin in eigenem Kalender vormerken
Wo:
Café Stadtgespräch Stadtbibliothek
72108 Rottenburg am Neckar

Veranstalter:
Volkshochschule vhs Rottenburg am Neckar
Mitveranst.:
Förderverein Stadtbibliothek Rottenburg am Neckar
Referent*in:
Kurt Oesterle
Eintrittspreis:
Gebührenfrei - Spenden sind willkommen!
Vorverkauf:
Keine Anmeldung erforderlich
 

Friedrich Hölderlin war das Kind einer gewaltigen Zeitenwende. Schon als 20-Jähriger setzte er auf das "Geschlecht der kommenden Jahrhunderte", also auch auf uns, seine fernsten Nachgeborenen. Doch können wir ihn überhaupt noch verstehen: die hochkomplexe Sprache seiner Gedichte, Dramen und Aufsätze? Dies wird in diesem Buch ergründet. Darüber hinaus soll gezeigt werden, weshalb Hölderlin nach langer Vergessenheit und Verkanntheit eine einzigartige Rezeption rund um den Erdball zuteil wurde. Eine Schlussüberlegung gilt der nicht einfachen Frage, wieso man ihn einen großen Dichter nennen muss.
Der Schriftsteller Kurt Oesterle, der sich seit fünfzig Jahren mit Hölderlin beschäftigt und viel zu ihm publiziert hat, stellt uns die Frage "Was hat der größte Dichter der Deutschen uns 250 Jahre nach seiner Geburt noch zu sagen?



Zusätzliche Informationen und Dienste

Hinweis

Die Stadt Rottenburg übernimmt keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der Daten, noch für den Inhalt, Ablauf, Vorverkauf, Organisation und Änderung einer Veranstaltung.