Notbetreuung für Schüler*innen der Klassen 1 bis 7

Kein Präsenzunterricht nach den Osterferien

Das Kultusministerium Baden-Württemberg hat am 01.04.2021 mitgeteilt, dass ab dem 12.04.2021 an den öffentlichen und freien Schulen weder Präsenzunterricht noch andere schulische Veranstaltungen stattfinden. Erfasst von dieser Regelung sind auch die Grundschulförderklassen und die Betreuungsangebote der verlässlichen Grundschule, der flexiblen Nachmittagsbetreuung sowie die Horte an der Schule.
Ausgenommen hiervon sind die Schüler*innen, die vor Abschlussprüfungen stehen.

Für Schüler*innen der Klassen 1 bis 7, deren Eltern zwingend auf eine Betreuung angewiesen sind, wird ab dem 12.04.2021 wieder eine Notbetreuung angeboten.

Kinder, bei denen beide Erziehungsberechtigte beziehungsweise die oder der Alleinerziehende tatsächlich durch ihre berufliche Tätigkeit an der Betreuung gehindert sind und auch keine andere Betreuungsperson zur Verfügung steht, haben Anspruch auf Notbetreuung. Für die Teilnahme an der Notbetreuung ist zu erklären, dass beide Erziehungsberechtigten in ihrer beruflichen Tätigkeit unabkömmlich sind oder ein Studium absolvieren oder eine Schule besuchen, sofern sie die Abschlussprüfung im Jahr 2021 anstreben. Dies gilt für Präsenzarbeitsplätze sowie für Homeoffice-Arbeitsplätze gleichermaßen. Auch Kinder, für deren Kindeswohl eine Betreuung notwendig ist, haben einen Anspruch auf Notbetreuung.

Außerdem ist die Teilnahme an der Notbetreuung an den Schulen in Rottenburg am Neckar nur möglich, wenn die Eltern ihre Zustimmung erteilen, dass ihr Kind 2 x pro Woche an der Schule mit einem Antigen-Schnelltest auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet wird.

Anmeldeformulare gibt es über die jeweilige Schule. Die Vorlage einer Arbeitgeberbescheinigung ist nur auf Anforderung der Schule notwendig!

Die Stadt Rottenburg am Neckar appelliert dringend, die Notbetreuung nur dann in Anspruch zu nehmen, wenn dies aufgrund der familiären und beruflichen Situation zwingend erforderlich ist. Nur so kann die Maßnahme, mit der die Anzahl der Kontakte reduziert werden soll, wirksam werden.
Notbetreuung für Schüler*innen Klasse 1 bis 7
05.04.2021 - Stadtverwaltung, Redaktion Amtsblatt und Internet


Zusätzliche Informationen und Dienste

Zwei Mädchen