Pop-up-Impfort ist eröffnet

Im ehemaligen Postgebäude steht eine weitere Möglichkeit für eine Corona-Impfung mit vorheriger Terminbuchung zur Verfügung.

Im ehemaligen Postgebäude gegenüber vom Bahnhof ist für einige Wochen ein "Pop-up-Impfort" eröffnet. Dort stehen an drei Tagen in der Woche Impfteams bereit und nehmen Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen vor. Über ein Kalendersystem können vorab Termine gebucht werden. Voraussichtlich sind die Impftage Montag, Freitag und Samstag; in der ersten Woche ab 29.11. jeweils von 10 bis 17 Uhr, in der zweiten Woche ab 6.12. dann jeweils von 8 bis 20 Uhr. Weitere Tage und Zeiten sind noch nicht bekannt.

Der Pop-up-Impfort Alte Post in Rottenburg ist möglich aufgrund der sehr guten Zusammenarbeit zwischen Uniklinikum Tübingen, DRK Tübingen und Rottenburger Stadtverwaltung. Ein großer Dank gilt auch der Stiftung Förderverein Krebskranke Kinder als Eigentümer der Räumlichkeiten, der diese mietfrei für den Impfort zur Verfügung stellt.
Pop-Up-Impforte in der Region - Fragen zu Terminbuchung & Impfung
Hier direkt einen Termin im Pop-up-Impfort buchen
Aktuell besteht eine hohe Nachfrage nach Impfterminen. Daher stehen nicht immer freie Termine zur Verfügung. Der Kalender aktualisiert sich laufend, sobald neue Termine zur Verfügung stehen.
29.11.2021 - Stadtverwaltung, Redaktion Amtsblatt und Internet


Zusätzliche Informationen und Dienste

Eine Glasscheibe auf der Pop-up-Impfort steht