Rottenburger Kinder-Wunschbaum

Der "Rottenburger Kinder-Wunschbaum" geht in die 5. Runde. Auch in diesem Jahr können wieder Bürger*innen konkrete Geschenkwünsche von bedürftigen Rottenburger Kindern erfüllen. Die Stadtverwaltung bemüht sich wieder um eine gezielte Verteilung und verschickt die Wunschzettel deshalb direkt an 3- bis 14-jährige Kinder, die in Rottenburg wohnen und eine KreisBonusCard Junior oder eine KreisBonusCard-extra haben.

Die Aktion "Rottenburger Kinder-Wunschbaum" ist speziell für Kinder im Alter von 3 bis 14 Jahren. Auf dem Wunschzettel können sie ihr Alter eintragen und schreiben, was sie sich im Wert von ca. 20 Euro wünschen. Die Stadtverwaltung sammelt die nummerierten Wunschzettel und überträgt die Wünsche auf blaue und rote Karten jeweils für Jungen und Mädchen. Diese Karten hängen ca. ab 1. Advent am Kinder-Wunschbaum im Rathaus-Foyer. Dort können sie von spendenbereiten Bürgerinnen und Bürgern abgepflückt werden. Rund zwei Wochen haben die Spenderinnen und Spender Zeit, das gewünschte Geschenk zu besorgen und weihnachtlich verpackt im Rathaus abzugeben. Ganz wichtig: Damit am Ende das Geschenk dem richtigen Kind zugeordnet werden kann, muss die blaue oder rote Wunschkarte unbedingt gut sichtbar auf das Geschenk außen aufgeklebt werden. Denn die Nummer auf den Karten ist identisch mit der Nummer auf dem Wunschzettel, den die Kinder ausgefüllt haben. Wann und wo die Geschenke verteilt werden, erfahren die Familien auf ihrem Wunschzettel.

Ansprechpartner für den Rottenburger Kinder-Wunschbaum ist das Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerengagement bei der Stadtverwaltung; Tel. 07472/165-407, E-Mail buergerengagement@rottenburg.de.
08.11.2018 - Amt für Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerengagement


Zusätzliche Informationen und Dienste

Tannenzweig mit Zettel