Rottenburger Neckarfest

Kontakt


Beschreibung

Das erste Fest fand 1976 statt und wurde nach der Gemeindereform ins Leben gerufen um die zusammengefassten 17 Stadtteile mit ihren Vereinen in der Kernstadt vorzustellen und zu integrieren.

Daraus entwickelte sich ein jährlicher Höhepunkt im Rottenburger Festekalender. Das Fest findet immer am letzten kompletten Wochenende im Juni statt.
Mittelpunkt des Festes ist der Neckar, da sich das Festgelände an beiden Uferseiten des Neckars entlang zieht und bis in die schöne Altstadt von Rottenburg hineinreicht.
Heute sind rund 60 Vereine und Organisationen der gesamten Stadt für die Verpflegung und Unterhaltung der kleinen und großen Gäste verantwortlich.

Für das leibliche Wohl ist also bestens gesorgt, denn man kann von der Schwäbischen Maultasche bis zu internationalen Spezialitäten wie z. B. ungarischen Langos über die Festsklassiker Rote Wurst und Pommes den Gaumenfreuden freien Lauf lassen.
Zahlreiche Musik- und Showbühnen u. a. die Show-Insel bei der Josef-Eberle-Brücke (eine schwimmende Plattform auf dem Neckar) bieten neben unterschiedlichen Musikrichtungen
z. B. Tanzaufführungen der Türkischen Folkloregruppe, Darbietungen der örtlichen Musikschule und Tanzeinlagen des Rock ’n’ Roll Clubs.

Bei der Show-Insel wird am Samstag um 14 Uhr traditionell das Neckarfest mit kurzer Ansprache und Fassanstich durch den Oberbürgermeister, kirchlichem Beistand der katholischen und evangelischen Kirchengemeinden und musikalischer Umrahmung der Stadtkapelle sowie Salutschüssen der Schützengilde eröffnet.

An beiden Tagen werden um jeweils 22:30 Uhr Feuerwerke abgebrannt.
Das Feuerwerk am Samstag wird mit Musik untermalt und ist ein Höhepunkt des Festes.
Das sonntags Feuerwerk zeigt leider das Ende des Festwochenendes an.

Ein weiterer Magnet ist der zum Neckarfest durchgeführte Antiquitäten-, Trödel- und Kunsthandwerkermarkt mit seinen rund 300 Anbietern.
Es wird Wert darauf gelegt, dass es ein schönes und abgerundetes Angebot den Besuchern präsentiert wird, was diese mit ihrem zahlreichen Kommen danken.
Es gibt viele Händler die dies ebenfalls schätzen und bereits von Anfang an dabei sind.


Zusätzliche Informationen und Dienste

Rathaus

Dienstleistungen

Serviceportal Baden- Württemberg

Eine Reihe elektronischer Antragsverfahren bietet die Stadtverwaltung Rottenburg über das Serviceportal Baden-Württemberg an. Das Portal service-bw.de ist die E-Government-Plattform für Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und die Verwaltungen des Landes Baden-Württemberg. Das Portal wird durch das Innenministerium Baden-Württemberg betreut und weiterentwickelt.

Für die elektronische Antragsstellung über das Portal benötigen Sie ein Servicekonto, welches Sie landesweit nutzen können. Sie haben noch keines? Dann können Sie hier kostenlos Ihr Servicekonto beantragen:

Download Acrobat Reader

Um pdf-Dokumente öffnen und bearbeiten zu können, brauchen Sie das Programm Acrobat Reader. Sollte es auf Ihrem Rechner nicht installiert sein, können Sie es über folgenden Link herunterladen.

Bankverbindungen

Die Stadtverwaltung Rottenburg bietet Ihnen folgende Bankverbindungen für den Zahlungsverkehr an:

Kreissparkasse Tübingen
IBAN: DE41 6415 0020 0002 0007 09
BIC: SOLADES1TUB

Volksbank Herrenberg-Nagold-Rottenburg eG
IBAN: DE22 6039 1310 0010 1950 09
BIC: GENODES1VBH

Raiffeisenbank Oberes Gäu e.G.
IBAN: DE96 6006 9876 0085 5550 02
BIC: GENODES1ROG