Sanierung der Außen- und Straßenbeleuchtung

Bild-/Textlogo

KSI: Sanierung der Außen- und Straßenbeleuchtung in der Stadt Rottenburg am Neckar; FKZ 03K11450; Laufzeit 01.08.2019 bis 31.07.2020

Die Stadt Rottenburg am Neckar saniert zwischen September und November 2019 Teile der Straßenbeleuchtung in der Kernstadt sowie in den Ortschaften Bieringen, Dettingen, Ergenzingen, Hemmendorf, Kiebingen, Obernau, Oberndorf, Seebronn, Weiler und Wurmlingen.
Insgesamt werden bei 180 Lichtpunkten die alten Leuchten durch LED-Leuchten ersetzt. Durch den Leuchtenaustausch werden jährlich rd. 46.716,57 kWh Strom eingespart. Dies entspricht einer jährlichen CO2-Einsparung von rd. 28 Tonnen.
Die Investitionsausgaben belaufen sich insgesamt auf rd. 111.000 EUR.
Gefördert wird die Maßnahme vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.
Die Fördersumme beträgt maximal 20 % der zuwendungsfähigen Ausgaben.

Nationale Klimaschutzinitiative
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzinitiativen ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zur konkreten Hilfestellung und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.
17.09.2019 - Stadtverwaltung Rottenburg am Neckar


Zusätzliche Informationen und Dienste

Stilisierter Globus, Schriftzug