Sport im Freien unter Corona-Bedingungen

Seit Montag, 11. Mai, sind auch die Rottenburger Sportplätze wieder geöffnet, allerdings unter Auflagen der Corona-Verordnung.

Dies gilt für die Haupt- und Trainingsspielfelder sowie andere „ungedeckte“ Sportplätze, beispielsweise für Beachvolleyball oder Tennis. Die Bolzplätze und alle „gedeckten“ Sportstätten bleiben weiterhin geschlossen. Die Stadtverwaltung hat alle Sportvereine und den Arbeitskreis Schule und Sport über die neuen Regelungen informiert, damit der Ablauf gut koordiniert werden kann. So müssen Trainierende Belegungslisten führen, eine Gruppe darf einen Sportplatz nur mit maximal fünf Personen nutzen. Damit der Personenkreis ggf. nachverfolgt werden kann, braucht jede Gruppe einen Verantwortlichen und schriftliche Teilnehmerlisten. Nicht dokumentierte Gruppen dürfen die Sportplätze nach wie vor nicht nutzen.
12.05.2020 - Stadtverwaltung, Redaktion Amtsblatt und Internet


Zusätzliche Informationen und Dienste

 Ball und Netz