Stadtbibliothek wieder geöffnet

Zunächst gelten die folgenden Öffnungszeiten: Dienstag, Donnerstag und Samstag von 10 bis 13 Uhr und Mittwoch und Freitag von 10 bis 16 Uhr.

Zum Schutz aller Besucher*innen und des Bibliotheksteams werden sämtliche Sicherheitsvorkehrungen in Hinsicht auf Abstand und Hygiene getroffen. Dazu gehört, dass sich maximal 30 Personen zeitgleich im Gebäude befinden dürfen. Besucher*innen sollten möglichst einzeln kommen. Wichtig ist auch, dass sich auch alle Besucher*innen an die Regeln halten und Rücksicht aufeinander nehmen. So bittet das Bibliotheksteam möglichst die Stadtbibliothek mit einer sogenannten Alltagsmaske (Mund-Nase-Schutzmaske) zu betreten. Da der Servicebereich umgearbeitet wird, können Bücher nur am Rückgabeautomat auf der Rückseite des Gebäudes zurückgegeben werden. Um längere Aufenthalte in der Bibliothek zu vermeiden, sollten sich Leser*innen über den eOPAC über verfügbare Medien informieren. Das Bibliotheksteam nimmt auch sogenannte „Bringlisten“ an und stellt die gewünschten Bücher zur Abholung am nächsten Tag bereit. Bücher werden vor der nächsten Ausleihe desinfiziert.

Bis auf weiteres sind der Seminarraum, das Lesehaus und der Cocoon Leselounge gesperrt.

Allen Leserinnen und Lesern mit einem gültigen Leseausweis empfiehlt die Stadtbibliothek, weiterhin das eMedien-Angebot über www.onleihe.de/neckar-alb zu nutzen. Ebenfalls zur Verfügung stehen die digitalen Lexika Brockhaus und Munzinger.

Telefonisch unter 07472-165-165 oder per E-Mail unter stadtbibliothek@rottenburg.de steht das Team der Stadtbibliothek für Rückfragen gerne zur Verfügung.
22.04.2020 - Stadtverwaltung, Redaktion Amtsblatt und Internet, Kulturamt, Stadtbibliothek


Zusätzliche Informationen und Dienste

Modernes Gebäude vor blauem Himmel