Stadtradeln-Wettbewerb 2016 mit Trialshow und Prämierung beendet

Rottenburg am Neckar beteiligte sich vom 12. Juni bis 02. Juli 2016 bereits zum dritten Mal an der Kampagne Stadtradeln des Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz, dem Rottenburg bereits seit 2008 angehört.

Insgesamt traten 1.154 Radler/innen für den Klimaschutz in die Pedale und radelten in 43 Teams um die Wette. Insgesamt wurden beachtliche 170.363 Kilometer gefahren – eine starke Leistung in Anbetracht der schlechten Wetterverhältnisse in den ersten beiden Wochen! Mit dieser Leistung steht Rottenburg momentan auf dem 2. Platz in Baden-Württemberg und wird voraussichtlich nur noch von Tübingen knapp überholt. Auf dem 1. Platz steht der Landkreis Heilbronn. Besonders erfreulich ist, dass ca. 200 „neue“ Radler hinzugekommen sind im Vergleich zum letzten Jahr. Der Wettbewerb erfreut sich offensichtlich auch im dritten Jahr noch größer Beliebtheit!
Auch die beiden Starradler Oberbürgermeister Stephan Neher und Martin Beer, Geschäftsführer der Stadtwerke Rottenburg konnten die Vorgaben erfüllen, und waren in den 3 Wochen fleißig mit dem Rad unterwegs.
Bevor Bürgermeister Thomas Weigel und Klimaschutzmanager Jörg Weber die fleißigsten Radler und Teams bei der Abschlussveranstaltung am 20. Juli auszeichneten, konnte auf dem Marktplatz eine Trialshow von Markus Stahlberg und seinem Sohn bestaunt werden. Zahlreiche Sprünge auf Hindernisse, von Rampen und Anhängern sowie über eine mutige Person wurden den rund 100 Zuschauern geboten. Bei der anschließenden Prämierung wurden Urkunden, Geldpreise sowie Sonderpreise vergeben. Unter allen aktiven Teilnehmern wurden zum Abschluss noch zahlreiche Preise verlost.
Im Zuge des Wettbewerbs konnten Vorschläge zur Verbesserung der Rad-Infrastruktur in Rottenburg gemacht werden. Diese Vorschläge werden analysiert und soweit möglich auch umgesetzt!

Nochmals vielen Dank an alle Beteiligten und bis zum nächsten Jahr!

Weiterführende Informationen:

21.07.2016 - Stabsstelle Umwelt und Klimaschutz


Zusätzliche Informationen und Dienste

Symbole für Stadt und Fahrrad, schriftzug