Sumelocenna - Römisches Stadtmuseum

Juno

Das "Parkhaus-Museum" am Stadtgraben zeigt eine Dauerausstellung zum Alltagsleben in Sumelocenna, dem römischen Rottenburg. Die Ausstellung beinhaltet originale Ausgrabungen eines Teils der antiken Stadt, Ton-Bild-Schauen und Sonderausstellungen. Außerdem werden museumspädagogische Aktivitäten geboten.

Das Stadtmuseum: In memoriam Josef Eberle
Die Besucher erwartet im Museum ein originaler Stadtausschnitt des antiken Sumelocenna. Der beeindruckendste Gebäudeteil ist eine 32 Meter lange Toilettenanlage, deren luxuriöse Ausstattung noch erkennbar ist. Für jeden, der sich über die Hygieneverhältnisse und die großartigen Ingenieurs- und Handwerkerleistungen römischer Zeit informieren will, lohnt sich ein Besuch des Sumelocenna-Museums.
Rekonstruktionen, Modelle, Grafiken und natürlich eine Fülle originaler römischer Funde werden in didaktisch vorbildlicher Weise präsentiert. Leicht verständliche Texte erläutern die neuesten Erkenntnisse über das antike Rottenburg, eingebettet in die römische Kultur unseres Landes.
Vor allem den jüngeren Besuchern erzählt ein Diorama mit rund 650 Zinnfiguren viele Geschichten aus dem römischen Sumelocenna. Eine Ton-Bild-Schau (auch in französischer und englischer Sprache) gibt eine spannende Einführung in die römische Epoche Südwestdeutschlands und einen informativen Überblick der Inhalte des Sumelocenna-Museums.

AdelsHäuser. Erlebte Objekte und Räume des Adels in der Region im Römischen Stadtmuseum Sumelocenna und im Sülchgau-Museum in der Zehntscheuer – verlängert bis 31. Oktober 2021
Seit 900 Jahren ist der Lokaladel in unserer Region präsent – sichtbar etwa an den archäologischen Sammlungen der Herren von Ow oder der Weitenburg als Wirkungsort der Freiherrn von Rassler. Objekte zu sammeln war lange dem Adel vorbehalten. Im ersten Teil der Ausstellung werden besonders interessante Funde aus dem Privatbesitz der Familie Ow-Wachendorf gezeigt, die vom Neolithikum bis in die frühe Neuzeit reichen. Die Freiherren von Ow-Wachendorf waren begeisterte Altertumssammler und Vorreiter der archäologischen Erforschung Württembergs. Der zweite Teil der Schau im Sülchgau-Museum in der Zehntscheuer rückt die adlige Lebenswelt am Oberen Neckar in den Blick.
Sonderausstellung Adel
Sonderausstellung Adel.

Römisches Rottenburg




Zusätzliche Informationen und Dienste

Sumelocenna, römisches Stadtmuseum

Sumelocenna-Museum

E-Mail:
museen@rottenburg.de
Tel.:
07472-165-371
Museumskasse 07472-165-351
Kulturamt

Adresse:
Sumelocenna-Museum
Stadtgraben (Parkhaus Museum)
72108 Rottenburg am Neckar
Adresse speichern (vCard)

Lage:
im Stadtplan anzeigen
Anreise:
Fahrplanauskunft

Öffnungszeiten

Di. – Fr.
10:00 – 12:00 Uhr
14:00 – 16:30 Uhr
Sa. – So.
10:00 – 16:30 Uhr
Feiertags geöffnet wie So.

Führungen

Jeden ersten Sonntag im Monat um 11 Uhr und jederzeit nach Vereinbarung.

Eintrittspreise

Kinder unter 6 Jahren frei
Erwachsene 2,50 €
Ermäßigt (Schüler, Studenten, Behinderte, Gruppen ab 10 Personen) 2,00 €
Familienkarte (2 Erwachsene und minderjährige Kinder) 5,00 €
Führung (max. 35 Personen) 30,00 €
Schulklassen (je Schüler) Eintritt 1,00 €; Führung 1,00 €

Eintritt Sonderausstellungen
Kinder unter 6 Jahren frei
Erwachsene 3,00 €
Ermäßigt (Schüler, Studenten, Behinderte, Gruppen ab 10 Personen) 2,50 €
Familienkarte (2 Erwachsene und minderjährige Kinder) 6,00 €
Führung (max. 35 Personen) 30,00 €
Schulklassen (je Schüler) Eintritt 1,00 €; Führung 1,00 €