Vollsperrung der östlichen Königstraße

Die östliche Königstraße wird im ersten Bauabschnitt von der Stadtbibliothek bis zum Waldhorn für den Fahrzeug- und Durchgangsverkehr voll gesperrt. Der Fußgängerverkehr wird auf den beidseitig laufenden Gehwegen vorerst aufrechterhalten, muss aber im weiteren Bauverlauf für den Ausbau ebenfalls gesperrt werden. Diese Sperrung wird seitens der Stadtverwaltung rechtzeitig angekündigt.

Im zweiten Bauabschnitt, welcher in einem fließenden Übergang erfolgt, wird die Achse Waldhorngäßle und Stadtlanggasse zusätzlich zur bestehenden Sperrung der Königstraße ebenfalls voll gesperrt. In dieser Sperrung inbegriffen ist auch die Verbindung der Stadtlanggasse in die Schulergasse zwischen Dom und Tafel. Die Zu- und Abfahrt der Schulergasse erfolgt dann im Zweirichtungsverkehr, die Einbahnstraßenregelung wird hierfür aufgehoben.

Die Verkehrsführung des Radfahrverkehrs (Neckartalradweg und Hohenzollernradweg) erfolgt mittels Umleitungsbeschilderung in beide Richtungen über die Seminargasse – Karmeliterstraße – Metzelplatz – Sonnengasse und im weiteren Verlauf über die Stadtlanggasse oder über die Spiegelgasse zum Eugen-Bolz-Platz. Der Hohenzollernradweg wird auf die ausgeschilderte Trasse geleitet. Die Nutzung der Gehwege im Baubereich der Königstraße wird durch Beschilderung explizit untersagt – Fahrräder können jedoch geschoben werden.

Aufgrund der erforderlichen Sperrungen kommt es auch in der Fußgängerzone auf dem Marktplatz zu Behinderungen. Der Zulieferverkehr sowie die Baustelle können ausschließlich über den Marktplatz bedient werden, so dass hier mit einem erhöhten LKW-Aufkommen zu rechnen ist. Weitere Auswirkungen betreffen den Stadtbusverkehr. Dieser kann während der gesamten Bauzeit die Haltestellen Ehinger Platz, Hospital, Marktplatz, Dom Apotheke und Eugen-Bolz-Platz nicht bedienen.

Änderungen der Verkehrsführung sowie der Absperrungen bleiben vorbehalten. Die Verkehrsbehörde bittet daher um Verständnis und verweist auf die entsprechende Beschilderung vor Ort.

Bei Fragen zur Baumaßnahme steht Ihnen das Tiefbauamt unter der Nummer 07472 / 165-294 zu Verfügung, bei Fragen zur Verkehrsführung das Ordnungsamt unter der Nummer 07472 / 165-241.

Ihr Ordnungsamt
24.05.2018 - Ordnungsamt


Zusätzliche Informationen und Dienste

rot-weiße Absperrung