Vortrag: Richtig Heizen mit Holz

Asche, Holz, Verbrennungsvorrichtung Vergrößern
Rottenburger Energietage © Stadtverwaltung Rottenburg am Neckar / Steffen Schlüter.

Mit der Rückbesinnung auf Holz als einheimischen, erneuerbaren und klimafreundlichen Brennstoff ist die Anzahl der Feuerungsanlagen in den letzten Jahren deutschlandweit gestiegen. Darüber hinaus wird in Rottenburg am Neckar traditionell viel mit Holz geheizt.

Um gesundheits- und umweltgefährdende Emissionen - vor allem Feinstaubpartikel - zu verhindern ist der richtige Umgang mit dem Brennstoff sowie der Feuerstätte unerlässlich.

Daher bietet die Stadtverwaltung die Möglichkeit an dem Informationsabend mit Prof. Dr. Thorsten Beimgraben von der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR) und dem Thema "Richtig Heizen mit Holz" teilzunehmen.

Feuer zu machen ist doch kinderleicht! Ist es auch, aber das Entzünden von holzbefeuerten Öfen kann sehr viel besser und umweltfreundlicher gestaltet werden, wenn die Verbrennung und die dabei ablaufenden Vorgänge bekannt sind. Viel Luft, wenig Luft? Gibt es auch ein zu viel an Luft? Kann Holz auch zu trocken sein, um es zu verbrennen? Wie trocknet Holz schneller? Prof. Dr. Thorsten Beimgraben berichtet über die Grundlagen des Heizens mit Holz und über einige Tricks und Kniffe beim Betrieb von Holzöfen.

Wann: Mittwoch, 14. Januar 2019 von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Wo: Neuer Sitzungssaal C 201, 2. OG, Gebäude C, Eingang über die Burgsteige (barrierefrei), Marktplatz 24, 72108 Rottenburg am Neckar

Eintrittspreis: kostenfrei

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Volkshochschule Rottenburg am Neckar statt.

Für weitere Informationen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich an den Klimaschutzmanager der Stadt Rottenburg am Neckar unter 07472 / 165-289

Weiterführende Informationen:

06.08.2018 - Stabsstelle Umwelt und Klimaschutz


Zusätzliche Informationen und Dienste

Stilisierter Globus, Schriftzug