Vortrag + Stadtrundgang: Stolpersteine - Verfolgung und Ermordung Rottenburger BürgerInnen

Wann:
Dienstag, 28.04.2020
Beginn: 18:30 Uhr

Termin in eigenem Kalender vormerken
Wo:
vhs Hauptgebäude
Sprollstraße 22
72108 Rottenburg am NeckarAnreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Veranstalter:
Volkshochschule vhs Rottenburg am Neckar
Mitveranst.:
Gedenkstätte KZ-Außenlager Hailfingen - Tailfingen
Referent*in:
Andreas Kroll
Eintrittspreis:
Gebührenfrei
Vorverkauf:
Keine Anmeldung erforderlich
 

Seit 1997 erinnern in vielen deutschen Städten im Boden eingelassene, 10 x 10 cm große Messingtafeln an verfolgte und ermordete NS-Opfer vor deren letzten Wohnhäusern. Der Künstler Gunter Demnig aus Köln hat diese "Stolpersteine" entworfen und bisher Tausende in zahlreichen deutschen und ausländischen Städten verlegt, so auch in Rottenburg am 25.06.2014. Mit einem Vortrag und einem anschließenden Stadtrundgang zu den 10 Stolpersteinen soll an das Schicksal der Opfer erinnert sowie über die Lebensumstände und die Zusammenhänge von Verfolgung und Widerstand in Rottenburg in der Zeit von 1933 bis 1945 berichtet werden. Aber auch zu den jüngsten Ereignissen und den (Stolperstein-) Widerständen in Rottenburg wird ein Bezug in die Gegenwart hergestellt



Zusätzliche Informationen und Dienste

Hinweis

Die Stadt Rottenburg übernimmt keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der Daten, noch für den Inhalt, Ablauf, Vorverkauf, Organisation und Änderung einer Veranstaltung.