Wärmewende im Heizungskeller - Das Erneuerbare Wärme Gesetz in BaWü

Grafik Heizsystem
Grafik Heizsystem © Zukunft Altbau.

Wann:
Mittwoch, 20.11.2019
von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Termin in eigenem Kalender vormerken
Wo:
Neuer Sitzungssaal C 201, 2. OG, Gebäude C, Eingang über die Burgsteige (barrierefrei)
Marktplatz 24
72108 Rottenburg am Neckar
Lage im Stadtplan anzeigenAnreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Veranstalter:
Stadtverwaltung: Stabsstelle Umwelt und Klimaschutz
Mitveranst.:
Volkshochschule vhs Rottenburg am Neckar
Referent/in:
Daniel Bearzatto (Geschäftsführer der Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen)
Eintrittspreis:
kostenfrei
 

Vortrag: Wärmewende im Heizungskeller - Das Erneuerbare Wärmegesetz (E-WärmeG) in Baden Württemberg

Heizung und Warmwasserbereitung verursachen knapp ein Viertel der Treibhausgasemissionen in Baden- Württemberg. Davon entfallen fast 90 Prozent auf fossile Energieträger. Diese werden knapper, teurer und ihre Nutzung ist eine wesentliche Ursache des
Klimawandels.

Das Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) des Landes soll dazu beitragen, dass sich der Anteil erneuerbarer Energien an der Wärmeversorgung deutlich erhöht und damit der Kohlendioxid-Ausstoß sinkt. Geschäftsführer und Energieberater der Agentur für Klimaschutz Kreis Tübingen Daniel Bearzatto zeigt in seinem Vortrag welche Optionen Sie als Eigentümer von Wohn- und Nichtwohngebäuden beim Heizungstausch haben, wie Sie die Anforderungen des Gesetzes umsetzen und welche Fördermittel Sie nutzen können.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Volkshochschule Rottenburg am Neckar statt.

Für weitere Informationen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich an den Klimaschutzmanager unter 07472 / 165-289.


Zusätzliche Informationen und Dienste

Stilisierter Globus, Schriftzug

Hinweis

Die Stadt Rottenburg übernimmt keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der Daten, noch für den Inhalt, Ablauf, Vorverkauf, Organisation und Änderung einer Veranstaltung.