WissensGenuss 1 - Landnutzung, Landschaftsveränderung und Biodiversität am Spitzberg

Spitzberg mit der Wurmlinger Kapelle im Abendlicht, im Vordergrund ein abgeerntetes Kornfeld und der Ort Wurmlingen Vergrößern
Der Spitzberg.

Wann:
Mittwoch, 05.02.2020

Termin in eigenem Kalender vormerken
Wo:
Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg
Schadenweilerhof 1
72108 Rottenburg am NeckarAnreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Veranstalter:
Landratsamt Tübingen
Vielfalt e. V. Landkreis Tübingen
Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg
 

Die Landschaft des Spitzbergs hat sich in den letzten 100 Jahren deutlich verändert. Diese Veränderungen beruhen auf einen Landnutzungswandel und gleichzeitig wirken sie sich auf die Biodiversität des Berges aus. Im Vortrag stellt Prof. Dr. Thomas Gottschalk (Herausgeber und Mitautor des Buches „Der Spitzberg – Landschaft, Biodiversität und Naturschutz“) diese Veränderungen dar und zeigt gleichzeitig die Schönheit und faunistische Vielfalt des Spitzberges an zahlreichen Beispielen auf.

Der Vortrag beginnt um 19 Uhr, findet im Hörsaal West im Altbau der Hochschule für Forstwirtschaft (Schadenweilerhof 1, 72108 Rottenburg) statt, ist kostenlos und bedarf keiner Anmeldung.
Ab 17.30 Uhr findet eine kulinarische Einstimmung im Foyer des Hörsaals statt. Die Gäste können mit einem warmen Wild-Vesper aus dem Café Pausa genussvoll in den Abend starten und sich für den Vortrag stärken (12 Euro inkl. einem Getränk). Anmeldungen werden bis zum 3. Februar 12 Uhr über 07473-270-1287, E-Mail: info@vielfalt-kreis-tuebingen.de entgegengenommen.
Von 17.30-19 Uhr kann das Werk „Der Spitzberg – Landschaft, Biodiversität und Naturschutz“ von der Buchhandlung Wekenmann vor Ort erworben werden.“

Die Veranstaltung gehört zur Reihe im Landkreis Tübingen "Den Landkreis genießen". Die Broschüre der Veranstaltungsreihe ist unter www.vielfalt-kreis-tuebingen.de/den-landkreis-geniessen abrufbar und unter 07473-270-1287 beim Verein Vielfalt bestellbar und liegt aus.



Zusätzliche Informationen und Dienste

Hinweis

Die Stadt Rottenburg übernimmt keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der Daten, noch für den Inhalt, Ablauf, Vorverkauf, Organisation und Änderung einer Veranstaltung.